Am 17. und 18. Mai 2018 möchten wir alle Fichte-Zugehörigen einladen, zu uns an den SOR-Stand (1. große Pause auf dem Pausenhof, ansonsten im Foyer) zu kommen, um die 3 Punkte, auf die wir uns als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage verpflichtet haben, (nochmals) zu unterschreiben.

Mit dieser Aktion möchten wir alle Jahrgänge darüber informieren, was es bedeutet, eine Schule mit diesem Label zu sein, denn unser Eintritt in SOR-Netzwerk liegt schon einige Zeit (2014/15) zurück.

Wir hoffen, dass viele den Weg zu den Unterschriftenlisten aktiv auf sich nehmen werden, um ihre Zustimmung zu den unten aufgeführten Verpflichtungen zu bestätigen.

Das SOR-Team

Die drei Punkte, die wir als Schule unterschreiben wollen, lauten:

Ich werde mich dafür einsetzen, dass es zu einer zentralen Aufgabe meiner Schule wird, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, zu überwinden.

Wenn an meiner Schule Gewalt oder diskriminierende Äußerungen oder Handlungen ausgeübt werden, wende ich mich dagegen und setze mich dafür ein, dass wir in einer  Auseinandersetzung mit diesem Problem gemeinsam Wege finden, uns zukünftig zu achten.

Ich setze mich dafür ein, dass an meiner Schule einmal pro Jahr ein Projekt zum Thema Diskriminierungen durchgeführt wird, um langfristig gegen jegliche Form von Diskriminierung, insbesondere Rassismus, vorzugehen.