Liebe Leser*innen, liebe Teilnehmer*innen,

mit großer Freude können wir die Preisträger*innen des Schreibwettbewerbs des Fichtenblattes verkünden.

  1. Preis – „A killer’s sight of life“ – anonyme Einreichung
  2. Preis – „Schwarz, Grün, Grau“ – anonyme Einreichung

Insgesamt wurden 20 Beiträge eingereicht. Diese hohe Teilnehmer*innenzahl hat uns sehr gefreut, zumal uns Texte aus allen Klassenstufen erreicht haben (dreimal 7. Klasse, sechsmal 8. Klasse, einmal 9. Klasse, achtmal 10. Klasse, einmal Q2 sowie ein gänzlich anonymer Beitrag). Die durchschnittliche Wörteranzahl der Beiträge lag bei 609 Wörtern. Eine eindrucksvolle Leistung und viel spannender Lesestoff für die Jury!

Die Preisträger*innen wurden nach folgendem Prozedere ermittelt. Nur Hr. Lang kannte die zugehörigen Namen und Klassenstufen der eingereichten Beiträge. Die vierköpfige Jury, bestehend aus zwei weiblichen und zwei männlichen Redaktionsmitgliedern des Fichtenblattes, erhielt alle Beiträge anonymisiert, sodass jegliche Beeinflussung oder Sympathiepunkte ausgeschlossen werden konnten.
Zunächst bewertete jedes Jurymitglied jeden Beiträg auf einer zehnstufigen Skala. In einem anschließenden Jurytreffen besprachen die Jurymitglieder die von ihnen am besten bepunkteten Beiträge. Sie einigten sich abschließend einstimmig auf die beiden oben genannten Preisträger*innen!

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen am Schreibwettbewerb!